LEIPZIG 2019

Aufgrund der sehr positiven Erfahrung aus dem Jahr 2015, dem großen Zuspruch aus der Bevölkerung und dem tollen Engagement der Beteiligten wurde im Kreise von Medizinern und Unterstützern entschieden, wieder einen Aktionstag in Leipzig stattfinden zu lassen.

 

Daher wird es am 14. September 2019 "ICH BIN DABEI! SACHSEN" heißen. Als Veranstaltungsort konnte der prominente und historische Marktplatz vor dem Rathaus optiert werden. 


FACHLICHES BÜHNENPROGRAMM

 

Die Inhalte, Besetzungen und Gestaltung der Podien, Gesprächsrunden und Interviews werden, wie in den vergangenen Jahren, durch Mediziner der Brustzentren und Screening-Einheiten sowie NGO´s und im Themenfeld Brustkrebs engagierte Unternehmen und Initiativen erarbeitet.

 

Durch das Programm führt Bärbel Schäfer.


BÜHNENPROGRAMM  I  PODIEN  I  GESPRÄCHSRUNDEN
 

10:15 - 11:00 Uhr

Einführung in den Aktionstag

Prof. Dr. Uwe Köhler (Klinikum St Georg), Dr. Urte Bayer (Screening-Einheit Leipzig),

Dr. Susanne Briest (Universitätsklinikum Leipzig)

Sport als Prävention und Therapie

Dr. Catrin Frömter (Klinikum St. Georg), Dr. Susanne Briest (Universitätsklinikum Leipzig) 

Pink Shoe Day in Leipzig

Volker Großer (Haus Leben e.V. I Pink Shoe Day)

Brustwarzenrekonstruktion I Die Liebe zum filigranen Detail

Andy Engel (Andy Engel Tattoo Studios I Andy Engel BWK)

Wenn Mama krank ist...

Mandy Falke (Betroffene)

Nervenschädigungen an Händen und Füßen bei Chemotherapie.

Vermeidung von Langzeitkomplikationen durch Thermoverfahren.

Dr. Trudi Schaper (Luisenkrankenhaus Düsseldorf)

 

11:00 - 12:00 Uhr

"Was ist Mammographie-Screening?"

Podium mit Dr. Ute Bayer und Dr. Ute Englisch (beide Screening-Einheit Leipzig) Anett Schwanke, Kathleen Mäder

Yoga mit Brustkrebs. (Aktionsfläche)

Stefanie Ebenfeld, Anne Brunken; eine Initiative der Roche Pharma AG

Die Versorgung im ländlichen Raum.

Dr. Henning Eichler (Brustzentrum Nordsachsen), Jeanette Klingner (Patientin)

Breast Care Nurses. Aufgaben und Berufsbild.

Annet Renker (Brustzentrum Nordsachsen), Jana Kollai (Universitätsklinikum Leipzig)

Ausbildung zum Onkolotsen 

Dr. Ralf Porzig (Sächsische Krebsgesellschaft e.V.), Alexandra Sprengel (Brustzentrum Mittweida)

 

12:00 - 13:00 Uhr

"Wann sind Chemotherapie und Strahlentherapie notwendig und welche

Nebenwirkungen gibt es?"

Podium mit Dr. Cornelia Becker (Onkologische Praxis), Anne Klein (St. Elisabeth Krankenhaus Leipzig),

Dr. Annett Bischoff, Corinna Steinberg (Patientin)

Alopezie (Haarausfall) verhindern trotz Chemotherapie

Dr. Trudi Schaper (Luisenkrankenhaus Düsseldorf)

Yoga mit Brustkrebs. (Aktionsfläche)

Stefanie Ebenfeld, Anne Brunken; eine Initiative der Roche Pharma AG

Die Patientin als Partner der Behandlung I Partizipative Entscheidungsfindung

unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse

Prof. Dr. Bahriye Aktas (Universitätsklinikum Leipzig), Romy Fritsche (Patientin)

Sexualität, Wohlbefinden und Lebensqualität mit Brustkrebs

Dr. Nicole Mattern, Martina Schild (Helios Klinikum Berlin-Buch),, Dr. Reinhild Georgieff

www.unddannamlebenbleiben.de

Buchvorstellung mit Mandy Falke (Betroffene)

 

13:00 - 14:00 Uhr

Ernährung als Prävention und während der Therapie.

Norbert Klose, Luise-Carolin Schulz (AOK PLUS)

Heidelberger Bluttest: Eine Alternative zum Screening?

Prof. Dr. Uwe Köhler (Klinikum St. Georg, Nordwestsächsisches Brustzentrum) 

Yoga mit Brustkrebs. (Aktionsfläche)

Stefanie Ebenfeld, Anne Brunken; eine Initiative der Roche Pharma AG

Die Diplompatientin

Elisabeth Hanke, Biggi Welter, Heidi Lehmann (alle mamazone e.V.)

BRCA Netzwerk - Ein e.V. entwickelt sich weiter I "Ansichtssache"

Steffi Arndt und Elke Cario (BRCA Netzwerk)

Brustkrebs in der Öffentlichkeit: Der Pink Shoe Day in Leipzig. 

Übergabe der pinken Schuhe des Aktionstages.

Volker Große (Haus Leben e.V.)

 

14:00 - 15:00 Uhr 

Neue medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten

Podium mit Prof. Dr. Uwe Köhler (Klinikum St. Georg), Prof. Dr. Bahriye Aktas (Universitätsklinikum Leipzig)

Onkotyp-Test: Vorhersage von Behandlungsmöglichkeiten

Dr. Susanne Briest (Universitätsklinikum Leipzig)

Thai Chi mit Brustkrebs. (Aktionsfläche)

Plastische Chirurgie - Brustrekonstruktion mit Silikonimplantaten

und Brustwiederaufbau mit Eigengewebe. Was ist möglich?

Prof. Dr. Bahriye Aktas (Universitätsklinikum Leipzig), Prof. Dr. Stefan Langer (Universitätsklinikum Leipzig)

Komplementärmedizin

Dr. Doreen Jaenichen

 

15:00 - 15:45 Uhr 

Brustkrebs, selbst betroffen oder familiär belastet:

Kommunikation und psychische Aspekte

Dr. Susanne Briest (Universitätsklinikum Leipzig), Steffi Arndt und Elke Cario (BRCA Netzwerk)

Selbsthilfe für junge Erwachsene mit Krebs.

Anne Werner (Treffpunkt Plus Leipzig)

Brustkrebsfrüherkennung: Was erwartet mich beim Mammo-Screening?

Dr. Ute Bayer und Dr. Ute Englisch (Screeing-Einheit Leipzig)

mamazone e.V. und seine Projekte - 20 Jahre im Kampf gegen Brustkrebs

Bigge Welter (mamazone e.V.)

 

15:45 - 16:15 Uhr 

Musikalischer Ausklang des Aktionstages: Das Leipziger Jugendorchester.


THEMENGEBIETE AUF DER VERANSTALTUNG

 

"Pfad der Früherkennung"

In diesem Bereich erfahren Interessierte alles über das Thema Früherkennung. Geplant sind Präsentationsflächen der Screening-Einheiten, Workstations von Anbietern der Medizintechnik, eine Mikroskopie-Einheit, Tastmodelle der weiblichen Brust sowie eine mobile Screening-Einheit, das Mammobil.

 

„Kraftvoll durch den Alltag“

Einen entscheidenden Anteil an der Prävention und der Genesung an Brustkrebs haben die richtige Ernährung und ein ausgewogener Lebensstil. Aus diesem Grunde finden Ernährungsberatungen sowie Fitness- und Mobilitätstests mit Trainern und entsprechenden Empfehlungen weiterer Maßnahmen statt. 

 

„Frau sein. Frau bleiben.“

Diesem Bereich widmen sich u.a. Hersteller von Kosmetika und Pflegeprodukten, Perücken-, Bademoden- und Wäschedesigner für betroffene Frauen, Sanitätshäuser und Anbieter von Implantaten.

 

"Zertifizierte Brustzentren"

In den Pagoden der zertifizierten Brustzentren werden Beratungsgespräche durch ausgebildetes Personal geführt, Aufklärungsarbeit betrieben und psychologische Betreuung von Betroffenen angeboten. Einzelne Brustzentren stellen ihre Ansätze von Behandlungen und ihre Spezialisierung in verschiedenen Bereichen rund um die Diagnostik und Behandlung von Brustkrebs vor.

 

„Wohlfühlpäckchen, Segelrebellen, Herzkissen & Co.“

Dieser Bereich wird betreut werden durch die zahlreichen Initiativen, NGO´s, Social Media Aktionen und Selbsthilfegruppen, die sich dem Kampf gegen Brustkrebs verschrieben haben.

 

„Informationsbereich Krankenkassen“

Interessierte Kassen und Versicherer haben hier die Möglichkeit, ihrer Aufklärungsarbeit nachzukommen und Förderprogramme vorzustellen.


AKTUELLES ++++ AKTUELLES ++++ AKTUELLES ++++ AKTUELLES ++++ AKTUELLES

Wir freuen uns sehr, dass wir die AOK PLUS wieder als einen Hauptpartner für den Aktionstag in Leipzig gewinnen konnten. Über die Inhalte und Thematiken, die die AOK PLUS speziell auf der Veranstaltung präsentieren wird, berichten wir zu einem späteren Zeitpunkt ausführlich. 


Seit über 80 Jahren steht das St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig im Dienst der kranken und Hilfsbedürftigen Einwohner der Stadt. Wir freuen uns, dass das Brustzentrum mit Frau Dr. Langanke als Leiterin Teil unseres Aktionstages sein wird.


„Sexualität und Wohlbefinden mit Brustkrebs“. Diesem Thema wird sich die traditionsreiche DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH widmen und plant diskrete private Einzelberatungen zum Thema „Hormonfreie Behandlung von Brustkrebstherapie-assoziierter Scheidentrockenheit“  in ihrer Pagode anzubieten.



Das zertifizierte Brustzentrum Nordsachsen behandelt Frauen an den Standorten Borna und Schkeuditz. Für die Experten ist die Frau der Mittelpunkt ihres Handelns. Zum Aktionstag steht das Zentrum für eine kompetente, einfühlsame und individuelle Betreuung der Frau direkt vor Ort im ländlichen Raum.


YOGA mit Brustkrebs. Dieser Thematik widmet sich die Roche Pharma AG und wird gemeinsam mit Yoga-Trainern mehrfach Kurse zum Mitmachen auf einer eigens geschaffenen Aktionsfläche anbieten.


Zum siebten Mal in Folge findet der renommierte "PINK SHOE DAY" in Leipzig statt. Der Veranstalter Haus Leben e.V. hat sich entschieden, seine Aufmerksamkeit- erregende Aktion vom traditionellen Termin im Oktober vorzuverlegen, um vom Augustusplatz aus, gemeinsam mit unserem Aktionstag die Stadt Leipzig PINK zu färben.


„Betroffene helfen Betroffenen“ lautet das Motto der Internationalen Senologie Initiative e.V. (kurz ISI). Seit 1998 versteht sich die Selbsthilfegruppe als Ansprechpartnerin für alle Frauen: für die, die die Diagnose Brustkrebs persönlich erfahren haben und die, die sich über das Thema informieren wollen.Neben den vielfältigen Angeboten der ISI wird auf dem Aktionstag ins-besondere die Workshop-Reihe „Umarme das Leben“ vorgestellt.


Seit über zehn Jahren informiert das BRCA-Netzwerk über erblichen Brust- und Eierstockkrebs.

Nun erweitert der Verein seine Tätigkeiten auch auf andere genetisch bedingte Krebserkrankungen. Zukünftig trägt der Verein den Namen BRCA-Netzwerk e.V. – Hilfe bei familiären Krebs-erkrankungen. Wir freuen das Netzwerk auf dem Aktionstag begrüßen zu können.


Die Siemens AG wird den Aktionstag den Arbeitnehmerinnen am Standort Leipzig bekannt geben und empfehlen.

Prof. Dr. Uwe Köhler und sein Team des Klinikum Sankt Georg plant eine Teilnahme und steht dem Team des Aktionstags bei der inhaltlichen Beratung zur Seite. Das angedachte Podiumsthema wird sich mit neuen medikamentösen Behandlungs-möglichkeiten befassen.


Medizin ist unsere Berufung. Für dieses Statement steht das Universitätsklinikum Leipzig, welches ebenfalls plant, sich mit einer Präsentation sowie inhaltlich am Aktionstag zu beteiligen.


Die Mammographie-Screening Einheit 2 Leipzig arbeitet an 8 Standorten (Leipzig-Lindenau, leipzig-Schönefeld, Markkleeberg, Borna, Grimma, Delitzsch, Torgau und Oschatz) mit 55 Mitarbeitern täglich Hand in Hand, damit Frau sich im Früherkennungs-Programm gut aufgehoben fühlt. Wir freuen uns sehr, dass sie Teil des Leipziger Aktionstages sein werden. 


mamazone – Frauen und Forschung gegen Brust-krebs e.V. ist mit rund 1800 Mitgliedern und einem wissenschaftlichen Beirat aus 28 Brustkrebsexperten mit internationalem Ruf, wohl eine der größten und aktivsten Brustkrebs-Patientinnen-Initiativen in Deutschland. Wir freuen uns, dass mamazone e.V. wieder den Aktionstag vor Ort - und anlässlich seines 20-jährigen Bestehens und mit freundlicher Beteiligung der AVON Cosmetics GmbH - sogar als Hauptpartner, neben der AOK PLUS, unterstützen wird.


Polyneuropathie ist eine sehr häufig auftretende Nebenwirkung der Chemotherapie. Das Unternehmen Hilotherm GmbH stellt vor Ort sein Thermoverfahren vor, welches diesen Nebenwirkungen entgegenwirken kann. 


Die Novartis Pharma GmbH stellt ihre Bewegungs-APP "Aktiv trotz Brustkrebs" sowie weitere aktuelle Themen in ihrer Pagode vor.



Chemotherapie ohne Haarausfall. Das Kopf-hautkühlsystem der Firma Paxman GmbH kann Alopezie, verursacht durch Chemotherapie mindern und in vielen Fällen sogar verhindern. Auf dem Aktionstag kann man mehr darüber erfahren.


Maßgeschneiderte Behandlung für jede Patientin mit Brustkrebs im Frühstadium. Dieser Thematik nimmt sich die Firma Genomic Health mit ihrem Oncotype DX Brustkrebstest an und wird diesen auf dem Aktionstag der Öffentlichkeit präsentieren. 



Die Dorint GmbH ist eine Hotelkette mit Sitz in Köln. Sie betreibt europaweit 51 Häuser. Seit Juni 2019 ist Dorint auch mit einem Haus in Leipzig vertreten und unterstützt den Aktionstag vor Ort.




Stand: 05.09.2019